Offenes Schreiben an Dr. Günther Nonnenmacher von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Sehr geehrter Herr Dr. Nonnenmacher, Ihr auf FAZ.NET vom 21. 5. 07 erschienener Artikel »Im deutschen Interesse« erfordert für meine Begriffe auf Grund diverser einseitiger Ausführungen einige Berichtigungen. mehr...
 
Das Echo der Tornados
Kabul/Berlin (German Foreign Policy - Eigener Bericht) - Der tödliche Anschlag auf eine Patrouille deutscher Soldaten in Kunduz ist als Antwort auf die Entsendung von Bundeswehr-Tornados in das afghanische Kriegsgebiet zu verstehen. Daran sei »überhaupt kein Zweifel möglich«, urteilt ein afghanischer Exilpolitiker im Gespräch mit dieser Redaktion. Am gestrigen Samstag (19.5.07) waren drei deutsche Soldaten und mindestens sechs Zivilpersonen bei einem Attentat ums Leben gekommen. Zu der Tat haben sich inzwischen die sogenannten Taliban bekannt. Zeitgleich mit dem Anschlag starben bei Kampfhandlungen in mehreren Teilen des Landes mehr als 100 Afghanen - angeblich Aufständische. Wie Menschenrechtsorganisationen berichten, werden regelmäßig Zivilpersonen getötet, die in der NATO-Statistik ("body-count") als Kombattanten figurieren. Die fortgesetzten Kriegsverbrechen an der afghanischen Bevölkerung haben zu unbändigem Hass auf die Vereinigten Staaten und deren Bündnisarmeen geführt, erklärt der afghanische Exilpolitiker, der anonym bleiben möchte, gegenüber german-foreign-policy.com: »Der Hass auf die US-Politik ist wesentlich stärker, als er gegenüber den Russen je gewesen ist (...). In der Wahrnehmung vor Ort handelt es sich bei den Bundeswehreinheiten um Unterstützungskommandos für die USA.« Das deutsche Militär werde mit hohen Opfern zahlen, prophezeit der Afghanistan-Kenner mehr...
 
Zum Verbandsbeschwerderecht
Bundesrat und Parlament neigen dazu, Dinge, die sie einmal mit etlichem Aufwand beschlossen haben, nach einiger Zeit wieder fallenzulassen, so die Armee XXI, so die Neuordnung des Initiativrechts. Beides ist im Jahre 2003 von Volk und Ständen gutgeheissen worden. Nichtsdestoweniger soll die uns für den Beginn des 21. Jahrhunderts als richtig angepriesene Armee mit Hilfe eines sogenannten Entwicklungsschritts ihrer Verteidigungskraft verlustig gehen und das neue Initiativrecht lässt sich angeblich gar nicht ?umsetzen?. mehr...
 
Notizen zu Präsident Sarkozy
Die von Jacques Cheminade, einem ehemaligen Präsidentschaftskandidaten, am 6. 5. 07 veröffentlichte Erklärung zur Wahl von Nicolas Sarkozy wurde von Strategic Alert Jahrg. 21., Nr. 19 vom 10. 5. 07 wie folgt veröffentlicht: »Frankreich hat eine Schlacht verloren, aber nicht den Krieg Reden wir nicht darum herum: Daß Nicolas Sarkozy gewählt wurde, ist für Frankreich eine Katastrophe. Es hat vier Folgen: mehr...
 
Zum Gedenken an Al-Nakba
Am 15. Mai 2007 jährte sich die nakba - der Tag der palästinensischen Katastrophe - zum 59. Mal. Vor 59 Jahren wurde ein Großteil der Palästinenser aus ihrem ursprünglichen Heimatland vertrieben; heute leben sie in Flüchtlingslagern, in der Diaspora sowie unter der grausamen und unmenschlichen Besatzungspolitik Israels in der Westbank, im Gaza-Streifen und in Ost-Jerusalem. Im Gedenken an die Opfer der nakba dokumentieren wir im Folgenden einen Bericht des palästinensischen Statistikamtes, der von der der Situation in den besetzten Gebieten handelt. mehr...
 
Bundesfeier 2007 auf dem Rütli
 
Der permanente Ausnahmezustand - von Philip S. Golub
 
Die Brutalität steigert sich
 
Zum Thema Einwanderung - Von Doris Auerbach
 
Die WestLandesbank - kriminelle Energie
 
Bestimmt unbestimmt - Anti-Rassismus-Beschluß der EU: Dehnbare Begriffe machen ihn gefährlich - von Karl Albrecht Schachtschneider
 
Die EU - Das Superkonto
 
Schreiben an Professor Thomas Bernauer ETH Zürich
 
Zwei weitere Männer
 
Offenes Schreiben an Professor Georg Kreis, Präsident der Eidg. Kommission gegen Rassismus (EKR)
 
Die Nutznießer der weltweiten Kriege - von Hans Fricke, Rostock
 
Die Linken verraten die Arbeiter
 
Integration verbessern und Missbräuche bekämpfen - Wie weiter in der Asyl- und Ausländerpolitik?
 
Offenes Schreiben an Bundesrätin Calmy-Rey
 
Ein Staat ohne Legitimation - Von Karl Albrecht Schachtschneider
 
Schreiben an Bundesrat Samuel Schmid in der Angelegenheit des Tornadoabsturzes
 
Kräftezersplitterung als Demokratie-Fetisch? Zwiespältiger «Sieg» des Herrn Professor Pukelsheim - von Nationalrat Ulrich Schlüer
 
Jagdbomber beim Kriegstraining abgestürzt?
 
US-gelenkte Todesschwadronen im Irak - Ein Aufruf, unsere Stimmen zu erheben! - von Max Fuller, Grossbritannien
 
Offenes Schreiben an den Menschenrechtsrat in Genf
 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 
91 92 93 94 95 96 97 98 99 100