Roman Tschupp - Die drei Institutionen hinter der EU
Kaum ist die Erweiterung der Personenfreizügigkeit vom Volk angenommen worden, diskutiert man vielerorts schon wieder über den Beitritt der Schweiz zur Europäischen Union. Nachdem viele Befürworter vor der Abstimmung noch verlauten liessen, die Annahme der Personenfreizügigkeit sei der sicherste Weg, um einem EU-Beitritt zu entgehen, scheint dies nun vergessen, und FACTS suchte schon einmal vorsorglich das Beitrittsgesuch der Schweiz in Brüssel [1]. mehr...
 
Der Krieg im Irak - ausgedacht in Israel - von Stephen J. Sniegoski*
In einem längeren Artikel in The American Conservative, in welchem er die Begründung für den geplanten Krieg im Irak kritisiert, erwähnt der erfahrene Diplomatie-Historiker Paul W. Schroeder nur so nebenbei, «was möglicherweise der uneingestandene Grund und das wahre Motiv hinter der gegenwärtigen Politik sein könnte - nämlich Israels Sicherheit». Wenn Israels Sicherheit tatsächlich das wahre Motiv der Amerikaner für einen Krieg sei, so Schroeder, «würde es meines Wissens ein bisher nie dagewesenes Phänomen in der amerikanischen Geschichte darstellen. Für Grossmächte ist es üblich, Stellvertreterkriege zu führen, indem sie kleinere Staaten dazu bringen, für ihre Interessen zu kämpfen. Dies wäre allerdings der erste mir bekannte Fall, bei dem ein grosser Staat (tatsächlich eine Supermacht) einen Krieg als Stellvertreter für einen kleinen Klientelstaat führt.»1 Gibt es Beweise dafür, dass Israel und seine Fürsprecher es geschafft haben, die USA für ihre Interessen Krieg führen zu lassen? mehr...
 
Rumsfeld profitiert vom Vogelgrippeschwindel
Endlich lichtet sich langsam das Dunkel, wer alles hinter der Medienkampagne um die Vogelgrippe steckt. mehr...
 
Doris Auerbach - Wird der Irak geteilt?
Die Äusserungen, die auf eine längst beabsichtigte Teilung des Iraks schliessen lassen, häufen sich. Gleichzeitig verstärkt sich bei den Irakern der Verdacht, dass die gegen Zivilisten gerichteten Attacken auch von der Besatzungsmacht selbst ausgehen. Zieht man die ?Leistungen? der Geheimdienste dieser Welt in Betracht, zu denen es gehört, je nach Bedarf Anschläge zu inszenieren und chaotische Verhältnisse zu schaffen, um dadurch die Basis für geplante Revolutionen zu erzielen, so erscheint der Verdacht der Iraker in keiner Weise als abwegig. Ein Chaos im Irak wäre genau die Situation, die einen Bürgerkrieg einleiten könnte, der seinerseits den Anlass dafür böte, den Irak endlich umgestalten zu können, nämlich in drei weitgehend autonome Regionen. mehr...
 
Herr Ackermann und der
Deutsche-Bank-Chef Ackermann habe im Mannesmann-Prozess "zugeben müssen, dass er das deutsche Aktienrecht nicht kenne." Heftige Kritik von Harald Petersen, Vorstand der Schutzge-meinschaft der Kapitalanleger an Josef Ackermann. "Wir sind froh, dass der Verstoß gegen das Aktienrecht nun vor dem Bundesgerichtshof verhandelt wird." "Die WELT", 4. August 2004. mehr...
 
Carroll Quigley - Tragedy and Hope, New York 1966
 
Das Ende der Asylindustrie - von Patrick Freudiger, Stadtrat, Langenthal
 
Doris Auerbach - Was uns so alles erzählt wird
 
Wie wir manipuliert werden
 
HIV: US-Forscher testen "globalen Impfstoff in Amerika und Afrika"
 
A U F R U F
 
Besatzer wüten mit eiserner Faust am Euphrat Brücken zerstört, Städte bombardiert: US-Armee startete zum Ramadan-Beginn Großoffensive im Westirak- von Rüdiger Göbel
 
Israelische Politiker verlangten bei ihrem USA-Besuch Vorgehen gegen Iran
 
Terroristen ihrer Majestät - von Rainer Rupp, Rüdiger Göbel - Artikel aus der JUNGEN WELT vom 27. 9. 05
 
Das HAARP-Projekt
 
Unerträglich einseitige Parteinahme: Schon die Überschrift verrät die wirklichen Motive des Kommentators. - Dr. Izzeddin Musa, Wachtberg
 
EINIGE MÄRCHEN ZUR PERSONENFREIZÜGIGKEIT - von Dr. iur. Marianne Wüthrich, Zürich
 
Die Schuldenfalle - von Werner Müller
 
NEIN ZUR OST-ZUWANDERUNG
 
Wenn Kampagnen-Mischler durchzudrehen beginnen
 
Verlierer der Personenfreizügigkeit Das Gewerbe, die Arbeitnehmer und die Bauern sind die grossen Verlierer bei Annahme der Personenfreizügigkeit.
 
Lohn-Dumping und die Folgen - von Maria Koch
 
Die "Neue Weltordnung" ist eine Diktatur - von Werner Müller
 
Doris Auerbach - DER FILZ HINTER DEN ANSCHLÄGEN
 
Couchepins Startschuss zum Denken - von Werner Müller
 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 
91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103